in

Es ist besser, für das, was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden.

"Es ist besser, für das, was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden."

Wie findest Du diesen Spruch?

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.